archiv


2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004

 



6. Haydauer Filmtage
- 27. und 28. August 2009



   


downloads


Plakat der 6. Haydauer Filmtage
Programm





programm

Donnerstag, 27.08.09, 19.30 Uhr
Kurz und Ganz (Kurzfilmprogramm)

Freitag, 28.08.09, 19.30 Uhr
"2ZKB - 2 Zimmer Küche Bad" (Episodenfilm)
anschließend feierliche Preisverleihung


Programm als PDF-Datei
Eintritt jeweils 5€, Karten an der Abendkasse. Einlass ab 19.00 Uhr







Jury-Mitglieder der 6. HAYDAUER FILMTAGE 27./28. August 2009

Ruth Happel
Jahrgang 1948, wohnhaft in Morschen, Mitglied und Mitwirkung im Kulturring Morschen u. a. Organisation von Autorenlesungen, ehemals Leiterin der kommunalen Bücherei, Lehrerin an der Georg-August-Zinn-Schule, derzeit im Vorruhestand


Stefan Richter
Jahrgang 1962, wohnhaft in Kassel, HR-Studio Kassel, seit 1985 Beleuchtungsmeister, Großproduktion für HR, ARD, ARTE z. Bsp. Traumtänzer Festival – Deutscher Varieté-Preis, Seminar für Lichtgestaltung für HR, diverse Firmen und den Offenen Kanäle Hessen, Inhaber einer Lichtarchitektur und Eventfirma


Andreas Gründel
Jahrgang 1956, wohnhaft in Morschen, Mitglied des Kreistages des Schwalm-Eder-Kreises, Mitwirkung bei Kunstpfad ARS NATURA und beim Kulturring Morschen, Umweltingenieur beim Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie, Bereich Gewässerökologie







Haydauer Stein 2009




Durch niveauvolle und unterhaltende Filme gewinnen die Filmtage jedes Jahr neue Besucher hinzu. Diese Entwicklung soll auch 2009 fortgeführt werden. Wir möchten daher dem mehrfach geäußerten Wunsch nachkommen und den Besuchern die Möglichkeit geben, ihren Lieblingsfilm mit einem Publikumspreis zu belohnen. Mit Hilfe eines Stimmzettels wird der Preisträger des Publikumspreises ermittelt. Der Preis ist mit 250 € dotiert.


Der Haydauer Stein ist der Jurypreis der Filmtage und mit einem Preisgeld von 500€ verbunden. In diesem Jahr wurde er erstellt von Prof. Dr. Eugen Mahler und trägt den Titel "Durchnagelter Pflasterstein mit Asphaltmütze".


In diesem Zusammenhang danken wir sehr der Raiffeisen Warenzentrale Kassel und dem HKZ Rotenburg für das Sponsoring der Preisgelder.